60 Feuerwehrleute übten auf der Martinshardt

wS/jk – Siegen – Rund 60 Einsatzkräfte der Löschzüge Eisern und Eiserfeld sowie der Löschgruppe Hammerhütte der Feuerwehr Siegen probten jetzt auf dem Gelände der Firma DEG im Gewerbegebiet Martinshardt (Leimbachtal) bei ihrer Jahresübung den Ernstfall. Zudem waren 12 Helfer des Deutschen Roten Kreuz (DRK) Siegen-Süd im Einsatz.

Für sie stellte sich folgendes Szenario dar: Bei Wartungsarbeiten an der Heizungsanlage der Firma kam es zu einem Brandausbruch in der Lagerhalle. Durch die starke Rauchentwicklung gelang es nicht allen Mitarbeitern, die Lagerhalle rechtzeitig zu verlassen.

Mehrere Mitarbeiter wurden in der Lagerhalle vermisst. Bei dem Versuch zweier Mitarbeiter, die firmeneigenen LKWs von der brennenden Halle zu entfernen, kam es zu zwei weiteren Unglücksfällen auf dem Firmengelände.

Die Feuerwehrleute mussten also sowohl die Personenrettung als auch die Brandlöschung üben. Nach etwa einer Stunde war die Übung beendet. Weitere Bilder in der Fotogalerie!

ÜbungFeuerwehrEisernEiserfeld11-10-2013 001

ÜbungFeuerwehrEisernEiserfeld11-10-2013 019

ÜbungFeuerwehrEisernEiserfeld11-10-2013 021

ÜbungFeuerwehrEisernEiserfeld11-10-2013 024

ÜbungFeuerwehrEisernEiserfeld11-10-2013 047

ÜbungFeuerwehrEisernEiserfeld11-10-2013 034

ÜbungFeuerwehrEisernEiserfeld11-10-2013 050

ÜbungFeuerwehrEisernEiserfeld11-10-2013 060

ÜbungFeuerwehrEisernEiserfeld11-10-2013 064

Fotos: wirSiegen.de
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .