"Junge Piraten" entern Wilnsdorfer Grundschule

wS/wi – Wilnsdorf – Eine Horde junger Piraten enterte in der ersten Herbstferienwoche die Grundschule Wilnsdorf: Die Herbstferienbetreuung des Fördervereins „Betreuung an Wilnsdorfer Schulen“, die in den Räumen der Offenen Ganztagsgrundschule veranstaltet wurde, stand in diesem Jahr ganz im Zeichen von Seemännern und Freibeutern.

Wieder einmal hatten die Mitarbeiter des Fördervereins ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt, um den Teilnehmern eine erlebnisreiche Woche zu bescheren. An jedem Tag wartete eine Aufgabe auf die 29 Kinder, die mit großem Eifer ans Werk gingen. Es galt, Piratenflaggen zu gestalten, Laternen zu basteln und ein Piratenschiff zu backen.

Streusel, Waffeln und jede Menge Schokolade: So muss ein Piratenschiff nach dem Geschmack von Mathilda, Kolja, Enie, Theresa und Janik aussehen. Foto: Gemeinde

Streusel, Waffeln und jede Menge Schokolade: So muss ein Piratenschiff nach dem Geschmack von Mathilda, Kolja, Enie, Theresa und Janik aussehen. Foto: Gemeinde

Die gerechte Belohnung für ihre Mühen wurde den kleinen Piraten am letzten Tag der Ferienbetreuung zuteil: Für jede gelöste Aufgabe erhielten sie ein Stück einer Karte, die sie nach kleiner Suche zu einem Schatz führte.

Es sei wichtig, dass die Kinder Spaß haben, sagte Helmut Eich, der 1. Vorsitzender des Fördervereins. „Vor allem aber geht es uns darum, berufstätige Eltern zu unterstützen“, betont er. Die Ferienbetreuung sei inzwischen zu einem unerlässlichen Instrument geworden, um die tägliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern.

Erst im vergangenen Jahr hat der Verein sein Betreuungsangebot auf die Herbstferien ausgedehnt und stieß bereits damals mit 21 Anmeldungen auf große Resonanz. In diesem Jahr stieg die Zahl noch um acht Kinder. „Der Bedarf an Betreuungsangeboten wächst immer weiter“, konstatiert Eich.

Daher wird der Verein auch im nächsten Jahr wieder in den Schulferien aktiv sein. Wie gehabt richtet sich die Ferienbetreuung an alle Grundschüler sowie an Kinder im letzten Kindergartenjahr. Die Kosten liegen bei 12 Euro pro Tag für die Ganztagsbetreuung und 9 Euro für die Halbtagsbetreuung, in beiden Varianten ist das Mittagessen enthalten.

Für Geschwisterkinder kann eine Ermäßigung von 20 Prozent in Anspruch genommen werden. Anmeldungen können schon jetzt im Wilnsdorfer Rathaus beim Fachdienst Schule, Kultur & Sport eingereicht werden.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .