DRK: Zahl der Spender erfreulich gestiegen

wS/si – Siegen – Bei den jüngsten Blutspendeterminen konnten der DRK-Frauenarbeitskreis, gemeinsam mit dem Team des Blutspendedienstes West aus Hagen, 335 freiwillige Spender, davon 11 Erstspender begrüßen. Das ist eine Steigerung im Vergleich zu den letzten Blutspendeterminen. „Das freut uns vom DRK-Frauenarbeitskreis sehr. Für etliche Besucherinnen und Besucher ist das Blutspenden schon Routine geworden. Das ist gut, denn wir sind auf jeden Blutspender angewiesen, um anderen Menschen zu helfen “, sagt Roswitha Breitenbach vom DRK-Ortsverein Siegen-Nord.

Ein besonderer Dank galt den vielen treuen Mehrfachspendern. Gerhard Stein spendete bereits zum 143. Mal sein Blut. Bei Ralf Plutte wurde die 137. Blutspende gezählt. Für 100 Spenden wurden Gudrun Bäumer und Hans Jürgen Göbel ausgezeichnet. Henning Imme spendete zum 50. Mal. Außerdem wurden einige Spender für die 25. Blutspende ausgezeichnet. Darunter: Thekla Behrens, Kerstin Holthaus-Wecker, Jens Kamith, Tobias Schmidt und Nadja Wilke.

Die nächsten Blutspendetermine finden am 30.01.2014 in Birlenbach und am 12. und 19.02.2014 im DRK-Zentrum Schneppenkauten statt.

Um auch künftig keinen Blutspendetermin zu verpassen, können sich alle Spender und Interessierten die Blutspende-App des Blutspendedienstes West auf ihr Smartphone runterladen. Hier erhält man automatische Terminerinnerungen und die erfolgten Blutspenden und Gesundheitswerte werden gespeichert. Informationen zur Blutspende-App gibt es unter www.blutspendedienst-west.de.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.