Freie Startplätze beim hochdotierten RWE-Cup

wS/sp – Gernsdorf – Am 11. und 12. Januar 2014 ist der TSV Weißtal Gastgeber eines der zwölf Vorrundenturniere des RWE-Cups, der in diesem Jahr jubiliert und zum 25. Mal ausgetragen wird. Die bestplatzierten Fußball-Mannschaften werden eine Woche später am Regionalcup in Plettenberg teilnehmen, von wo aus sich die stärksten Teams aus ganz Nordrhein-Westfalen für die Endrunde in Hüsten Anfang Februar qualifizieren.

Dabei warten satte 30.000 Euro Preisgeld auf die Vereine, die aber nicht nur im Final-Turnier ausgeschüttet werden, sondern ein Teil „Bares“ wird auch schon nach dem Turnier in Plettenberg seinen Besitzer wechseln. Im letzten Jahr erreichte B-Kreisligist Gurbetspor Burbach in der Endabrechnung überraschend Platz drei und durfte sich über eine stattliche Stumme freuen.

Für die beiden Vorrundenturniere in der Wilnsdorfer Sporthalle am Höhwäldchen sind nur noch wenige Plätze frei. Nach Rücksprache wird es gegebenenfalls auch möglich sein, sich einen der beiden Tage auszusuchen. Wer mit seiner Mannschaft am größten Seniorenturnier in NRW teilnehmen will, meldet sich bitte umgehend bei Stefan Stark (Email: Starkst1@aol.com).

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .