Nach sexuellem Übergriff: Zwei Zeugen gesucht

(wS/ots) Siegen – Am Freitagabend kam es in der Oranienstraße in Siegen zu einem sexuellen Übergriff eines 33-jährigen Mannes gegenüber einer 25-jährigen Siegenerin. Der aus dem Ruhrgebiet stammende Mann hatte sich über das Internet mit der Siegenerin verabredet. Zwischen einem an der Oranienstraße ansässigen Bankinstitut und einer Pizzeria an der Ecke Koblenzer Straße hatte der 33-Jährige gegen 22.30 Uhr die junge Frau dann sexuell genötigt.

polizeilogo_siegen_wittgensAls zufällig zwei Passanten vorbei kamen und dem 33-Jährigen damit drohten, die Polizei zu rufen, ließ der Täter von seinem Opfer ab und flüchtete. Die 25-Jährige wandte sich anschließend an die Polizei und erstattete Strafanzeige gegen den Täter. Das Siegener Kriminalkommissariat ermittelt nun gegen ihn.

Die Identität der beiden couragierten Personen, die der 25-jährigen Frau zur Hilfe eilten, ist der Polizei allerdings bislang noch nicht bekannt. Die Polizei bittet diese beiden Personen dringend, sich als wichtige Zeugen unter der Rufnummer 0271-7099-0 beim Kriminalkommissariat 1 zu melden.

.
Anzeige/Werbung