Schwerer Unfall auf der Autobahn A45

wS/oo Siegen. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit fast 50.000 Euro Sachschaden gab es am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr auf der Autobahn A45 Sauerlandlinie in Höhe des Rastplatz „In der Hubach“ zwischen Siegen Netphen und Siegen-Süd in Fahrtrichtung Frankfurt.

Der Fahrer eines Porsche-Sportwagen hatte auf der dreispurigen Fahrbahn von der mittleren auf die linke Fahrspur gewechselt ohne den nachfolgenden Verkehr zu beachten. Hierbei mussten drei Fahrzeuge abbremsen und gerieten ins Schleudern. Dabei kam es zu einem „Ziehharmonika-Effekt“ wobei die drei Pkw zusammenkrachten.

Da ein Fahrzeugführer sich nicht sofort aus dem Fahrzeug befreien konnte, wurde die Feuerwehr Siegen mit dem Rüstzug alarmiert. Der Fahrer hatte sich jedoch noch vor Eintreffen der Feuerwehr befreit. Wegen des Unfalls staute sich der Verkehr auf rund 7 Kilometer.  Verletzte gab es zum Glück nicht.

UnfallaufderAutobahn1

UnfallaufderAutobahn2

UnfallaufderAutobahn3

UnfallaufderAutobahn4

UnfallaufderAutobahn5

UnfallaufderAutobahn6

Fotos: wirSiegen.de

22 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute