Wilnsdorf veranlasst Baumschnittmaßnahmen

(wS/wi) Wilnsdorf – In der Woche vom 24. bis 28. Februar lässt die Gemeinde Wilnsdorf Bäume und Sträucher im gemeindlichen Bestand zurückschneiden, entlang von öffentlichen Straßen und Wegen in den Ortsteilen Anzhausen, Oberdielfen, Wilden und Wilnsdorf.

Der Rückschnitt dient vor allem der Verkehrssicherheit. Betroffen sind Bäume und Sträucher, von denen bereits Holz abgebrochen ist oder bei denen die Gefahr auf Umsturz oder Holzbruch besteht. Außerdem sollen Äste entfernt werden, die in den Straßenraum hineinragen und den öffentlichen Verkehr behindern.

Fragen zu den Rückschnittmaßnahmen beantwortet gern der Umweltberater der Gemeinde Wilnsdorf, Fritz Müller, unter Tel. 02739/802-300.

.
Anzeige/Werbung