Auslaufende Kühlflüssigkeit zieht eine lange Spur

(wS/fw) Kreuztal – Kühlflüssigkeit offenbarte sich am Montagnachmittag als eine Gefahrenquelle für Verkehrsteilnehmer in der Kreuztaler City. Der Löschzug Kreuztal rückte aus, um eine Spur dieser Flüssigkeit auf der Fahrbahn der Waldstraße bis hoch zum Kreuzungsbereich Breslauer Straße abzustreuen und damit unschädlich zu machen.

Die Polizei hatte die Feuerwehr um Hilfe gebeten, nachdem sie die Verursacherin der Verunreinigung ausfindig gemacht hatte. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen im Einsatz.

Foto: Feuerwehr

Foto: Feuerwehr

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .