Buntes Programm geplant, noch Helfer gesucht

(wS/si) Siegen – Der Runde Tisch Wellersberg plant das 2. Kinder- und Stadtteilfest. Nach einem erfolgreichen Fest im letzten Jahr soll am 12. September 2014 ab 14.00 Uhr auf dem Schulhof der Obenstruthschule wieder ein buntes Programm für Kleine und Große Leute geboten werden. Auf jeden Fall dabei sind Kindertanzaufführungen und Spielattraktionen, wie eine Hüpfburg und Spielzeugbasteln. Grillwürstchen, Kaffee und Kuchen und selbstgemachte Spezialitäten laden zum geselligen Beisammensein ein.

Das Fest wird von den Bewohnerinnen und Bewohnern gemeinsam ausgerichtet. Die Aktion soll den Zusammenhalt im Stadtteil stärken und die Anwohnerinnen und
Anwohner miteinander und mit den vorhandenen Institutionen besser vernetzen.

Anwohnerinnen und Anwohner, die bei den Vorbereitungen des Stadtteilfestes mithelfen möchten, können sich telefonisch bei Jutta Althaus von der Stadt Siegen/ Stadtteilbüro Heidenberg unter (0271) 404-1401 melden, oder zum nächsten Treffen der Vorbereitungsgruppe am 11. Juni um 16.30 Uhr in die Obenstruthschule kommen.

Auf Initiative des Stadtteilbüros Heidenberg und des Allgemeinen Sozialen Dienstes der Stadt Siegen (ASD) treffen sich lokale Akteure vom Wellersberg seit einem Jahr zum Informationsaustausch. Auf diese Anregung hin hat sich der Runde Tisch Wellersberg als Informationsplattform und als Gremium für Stadtteilbelange gebildet. Er besteht aus Vertretern des Kindergartens Melanchthonhaus, des Kinderkrankenhauses, der Obenstruthschule, der Christusgemeinde, der Diakonie, der Kommunalen Entwicklungsgesellschaft Siegen (KEG) und der Gesellschaft zur Förderung und Betreuung von Jugendlichen und Erwachsenen (Foebe).

.
Anzeige