Burbach: Eisenbahnüberführung wird erneuert

(wS/bu) Burbach – Die Eisenbahnüberführung „Zum Großen Stein“ in Burbach-Holzhausen der Hellertalbahn zwischen Betzdorf und Haiger wird erneuert und für eine bessere Durchgängigkeit des Straßenverkehrs ausgeweitet. Auf diese Weise soll die Erreichbarkeit der durch die betroffene Straße angebundenen Unternehmen verbessert werden.

Abteilungsdirektor Michael Kirchner, Bezirksregierung Arnsberg, Bürgermeister Christoph Ewers.Foto: Bezirksregierung

Abteilungsdirektor Michael Kirchner, Bezirksregierung Arnsberg, Bürgermeister Christoph Ewers.Foto: Bezirksregierung

Das für den Erhalt der regionalen Verkehrsinfrastruktur wichtige Projekt kann mit öffentlichen Mitteln in Höhe von 513.200 Euro gefördert werden. Den entsprechenden Förderbescheid übergab Michael Kirchner – für die Förderung von Verkehrsprojekten zuständiger Abteilungsleiter bei der Bezirksregierung Arnsberg – am 16. Juni an den Burbacher Bürgermeister Christoph Ewers.

Michael Kirchner: „Der Erhalt der vorhanden Verkehrsinfrastruktur ist gerade im ländlichen Raum von großer Bedeutung. Die lokalen Unternehmen sind sowohl auf eine gute Erreichbarkeit für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, als auch für den Absatz ihrer Produkte angewiesen.

Bürgermeister Christoph Ewers machte deutlich, dass mit der Übergabe des Förderbescheides der letzte Baustein für dieses hochkomplexe Projekt nun vorhanden ist: „Mit dem Umbau der Unterführung erhält das betroffene Unternehmen die Sicherheit, die es für die weitere Zukunftsplanung benötigt. Deshalb freut es mich sehr, dass durch die
bewilligten Fördermittel der Umbau starten kann.“

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .