Philharmonie-Konzert in Wilnsdorf nicht "open air"

(wS/wi) Wilnsdorf – Aufgrund der regnerischen und kühlen Wetterlage wird das Konzert der Philharmonie Südwestfalen am kommenden Freitag in Wilnsdorf nicht wie angekündigt „open air“, sondern im Forum des Wilnsdorfer Gymnasiums stattfinden.

Aber auch gut überdacht verspricht das Konzert unter dem Motto „Tänze der Welt“ einen vergnüglichen Abend. Unter der Leitung von Gastdirigent Johannes Klumpp werden die Musiker tänzerische Werke von Tschaikowski, Dvorak, Verdi und anderen spielen. Unterstützt wird das Ensemble durch den Saxophonisten Daniel Gauthier. Der Franko-Kanadier ist preisgekrönt und international bekannt, außerdem hat er seit vielen Jahren den Lehrstuhl für klassisches Saxophon an der Musikhochschule Köln inne.

Das Konzert mit der Philharmonie Südwestfalen findet mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Siegen am Freitag, dem 20. Juni 2014, ab 19.30 Uhr im Forum des Gymnasiums Wilnsdorf statt. Eintrittskarten sind erhältlich im Bürgerbüro, der Bibliothek und dem Fachdienst Kultur der Gemeinde Wilnsdorf (Tel. 02739/802-272), außerdem an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 13 Euro (ermäßigt 11 Euro für Schüler und Studenten).

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .