"Projekt E-Bikes" läuft zum Jahresende aus

(wS/si) Siegen – Seit dem Frühjahr 2011 stellt die Stadt Siegen ihren Bürgerinnen und Bürgern vier E-Bikes vom Rheinisch-Westfälisches Elektrizitätswerk (RWE Deutschland) für Testfahrten zur Verfügung. Zum Jahresende 2014 läuft das Projekt aus. Die städtischen E-Bikes werden nach einer technischer Überprüfung und Erneuerung zukünftig als Diensträder bei der Stadtverwaltung eingesetzt.

Vor diesem Hintergrund können Interessierte die zwei Damen- und zwei Herren-Räder nun noch bis Ende 2014 kostenlos testen. Bislang war die Ausleihe gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 10 Euro möglich.
Die Räder können schnell und einfach auf der Webseite der Stadt Siegen über ein Buchungssystem reserviert werden, die Ausleihe ist auch für mehrere Tage möglich.

„Elektrofahrräder sind komfortabel und ermöglichen das Fahrradfahren in jeder Stadt, auch wenn es so steil bergauf geht wie mancherorts in Siegen“, erläutert Paul Hartmann, der Klimaschutzbeauftragte der Stadt Siegen.
Sein Resümee: „Ziel der Kampagne war und ist, die Siegener Bürgerinnen und Bürger über E-Bikes zu informieren. Nicht nur durch die geringe Schutzgebühr von 10 Euro, sondern auch wegen des unbürokratischen Service kam das Angebot der Stadt bisher gut an“.

.

Anzeige bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.