Wildschweinrotte verursachte Auffahrunfall: Hoher Sachschaden

(wS/ots) Bad Laasphe – Als mehrere Wildschweine am Dienstagabend die Straße „Laaspherhütte“ bei Bad Laasphe überquerten, konnte ein 36-jähriger Opel-Fahrer aus Biedenkopf nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Wagen seines Vordermannes auf.

Der vorausfahrende 31-jährige Mann aus Bad Laasphe war seinerseits vor dem Zusammenstoß früh genug auf die Tiere aufmerksam geworden und hatte auf regennasser Fahrbahn eine Notbremsung eingeleitet.

Während die Wildtiere offensichtlich ohne Schaden davonkamen und in der Dunkelheit verschwanden, wurde ein Mitfahrer im vorderen Fahrzeug durch den Aufprall leicht verletzt. Der Opel war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Der geschätzte Gesamtschaden liegt bei rund 8000 Euro.

.

Anzeige bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.