Wilgersdorf sichert sich den Wanderpokal nach dem 3. Sieg beim Mocki-Cup

(wS/ug) Wilnsdorf – Beim diesjährigen 4. Mocki-Cup des Projektes SchuSS (Schule und Sport Siegen) wurden am Donnerstag die Teilnehmer von Armin Kring (als Vertreter des CLV), Frau Bürgermeisterin Christa Schuppler, Uwe Gottschalk (Initiator und Gründer des Projektes SchuSS) sowie der Namensgeberin Sabrina Mockenhaupt begrüßt.

Projekt_Schuss_Foto_Uwe_Gottschalk_01

Foto: Uwe Gottschalk/Projekt SchuSS

Gesponsort wird diese Veranstaltung von der Firma SMD, die tatkräftig bei der Vorbereitung und Durchführung unterstützte sowie den Pokal, die Medaillien, Urkunden, Siegershirts und Startnummern stiftete.

Bei bestem Laufwetter gingen die 128 Teilnehmer, die die besten aus ihren jeweiligen Schulen sind, in die Wettbewerbe. 21 von den Kindern waren schon mehrmals dabei. Somit haben an den vier bisherigen Mocki-Cup-Veranstaltungen insgesamt 356 Lauftalente teilgenommen. Viele haben bereits den Weg in den Verein gefunden und sind dort bereits sehr erfolgreich.

Die Läufe waren teilweise sehr anspruchsvoll (450, 900, 1350 Meter). Gerade die längste Distanz forderte die älteren Jahrgänge erheblich.

Die zehn möglichen Siege teilten sich vier Schulen. Die Grundschule Wilgersdorf gewann sechs Läufe , die Grundschule Dielfen zwei Läufe. Ein Sieg ging jeweils an die Grundschule Wilnsdorf/Wilden und Grundschule Neunkirchen.

Projekt_Schuss_Foto_Uwe_Gottschalk_03

Foto: Uwe Gottschalk/Projekt SchuSS

Somit hat sich die Grundschule Wilgersdorf mit einem neuen Mocki-Cup-Rekord mit 85 Punkte (96 Punkte sind maximal möglich) den Wanderpokal nach dem dritten Sieg nach 2011 und 2013 gesichert. Da Mocki ebenfalls diese Schule besucht hatte, schließt sich somit der Kreis.

Die weiteren Plätze gingen an die sehr starke Grundschule Neunkirchen mit dem 2. Platz. Hier wächst eine starke Konkurrenz heran. Diese Schule war zum 3. Mal dabei und verbesserte sich stetig. Drittplatzierte war die Birlenbacher Grundschule, die auch schon zum 4. Mal teilnahm und sich immer in der Spitzengruppe befand. Auch die 4. platzierte Lindenbergschule gehört zu den Schulen, die seit Beginn an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Einen hervorragenden 5. Platz erzielte die Grundschule Wilnsdorf/Wilden, die erstmalig ihre Talente schickte. Der sechste Platz ging an den Sieger von 2012, díe Grundschule Dielfen/Obersdorf. Die Grundschule Deuz und die Grundschule Rudersdorf, die auch erstmalig teilnahmen, belegten die Plätze 7 und 8.

Bei diesem Mocki-Cup sind dem Veranstaltungsteam 11 Kinder aufgefallen, die in die nähere Auswahl zum „Mockianer bzw. Mockianerin“ kommen. Bei diesen Talenten wird Uwe Gottschalk auf die Eltern zukommen und das weitere Vorgehen besprechen. Voraussetzung ist, dass die Kinder noch keinem Leichtathletikverein angehörig sind, da keine Konkurrenzsituation aufgebaut werden soll. Das Projekt SchuSS sieht sich als vereinsungebunden und unabhängig und zielt auf die Zusammenarbeit mit allen Vereinen.

Die Einzelergebnisse der Läufe können unter www.projektschuss.de nachgelesen werden.

Nun ist ein neuer Wanderpokal im Rennen. Mocki freut sich schon auf die nächste Veranstaltung, die in 2015 stattfindenwird. Hierbei wird es einige kleine Änderungen geben – wir sind gespannt!

Projekt_Schuss_Foto_Uwe_Gottschalk_02

Foto: Uwe Gottschalk/Projekt SchuSS