20-jähriger Wilgersdorfer überschlägt sich – unverletzt

(wS/bs) Wilgersdorf. Nicht angepasste Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn ist nach Angaben der Polizei Ursache für einen Unfall am Sonntagnachmittag zwischen Rudersdorf und Wilgersdorf. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 20-jähriger Wilgersdorfer mit seinem kleinen Bruder die L904 in Richtung Wilgersdorf. Kurz vor der Einfahrt zum Wilgersdorfer Birkenhof verlor er im Kurvenbereich die Kontrolle über den Kleinwagen und überschlug sich. Der Wagen kam auf dem Dach zum Liegen. Beide Insassen konnten sich mit Ersthelfern selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Sowohl der kleine Junge auf dem Beifahrersitz als auch der 20-jährige Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Ein Rettungswagen versorgte die beiden vor Ort und übergab sie dann der Polizei. Diese muss nun ermitteln ob der Wagen versichert ist und ob der Fahrer im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Überschlag

Überschlag2

Überschlag3Fotos: BS

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]

.