"Ali Baba und die vierzig Räuber" besuchen das Sommerfestival

2014-08-19-Ali-Baba-1-Die-Mimosen_Foto_Apollo_1(wS/si) Siegen. Am kommenden Samstag erwartet die Besucher des Siegener Sommerfestivals ein spannendes Abenteuer mit Ali Baba und den 40 Räubern. Um 15 Uhr führt das Kindertheater „Die Mimosen“ das Stück im Spiegelzelt vor dem Apollo Theater auf. Die 50-minütige Aufführung richtet sich insbesondere an kleine und große Kinder ab 5 Jahren.

Zum Inhalt: Ali Baba, ein armer Holzsammler, entdeckt durch Zufall eine Räuberhöhle im Wald, die mit unermesslichen Schätzen gefüllt ist. Niemand hätte davon erfahren, wenn nicht Ali Babas Bruder Kasim durch List und Gemeinheit versuchen würde, sich an den Reichtümern der Schatzhöhle zu bereichern. Denn schon bald finden die Räuber auf der Suche nach Mitwissern ihrer Schatzhöhle das Haus von Ali Baba. Fliegende Rollenwechsel und das sich ständig verwandelnde Beduinenzelt lassen ein temporeiches und lebendiges Stück entstehen. Der Märchenerzähler selbst spielt auch alle Figuren der Geschichte und wird zum Puppen- und Schattenspieler. Nur die vierzig Räuber kann er nicht spielen – aber wofür hat er denn sein Publikum?

Karten sind im Vorverkauf zum Preis von 3,00 Euro erhältlich oder zu 5,00 Euro an der Tageskasse.

2014-08-19-Ali-Baba-1-Die-Mimosen_Foto_Apollo_2

Fotos: Veranstalter

.

Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]