Kursangebot für aktive Wilnsdorfer Senioren

(wS/wi) Wilnsdorf. „Orientierung und Hilfe im Alter“ verspricht ein gleichnamiges Weiterbildungsangebot, das die Senioren-Service-Stellen der Gemeinden Burbach und Wilnsdorf anbieten. Der einjährige Kurs soll im Herbst starten. Das Konzept ist bereits in der Region erprobt, der Verein ALTERAktiv führte den Kurs schon mit großem Erfolg in anderen Siegerländer Kommunen durch.

Wilnsdorf_Logo_WappenDas Programm richtet sich an Menschen, die sich bewusst mit dem eigenen Älterwerden auseinandersetzen möchten. Und zwar mit allen Facetten, die dazu gehören. „Wir wollen uns dem Thema Alter aus verschiedenen Perspektiven widmen“, erklärt Barbara Kerkhoff vom Verein ALTERAktiv. Daher werden im Kurs nicht nur die individuellen Herausforderungen und Probleme thematisiert, die das Älterwerden mit sich bringt: gesundheitliche Beeinträchtigungen, Fragen zur Vorsorge etc.. Die Teilnehmer sollen auch zum Blick über den persönlichen Tellerrand hinaus motiviert werden, mit wissenswerten Informationen über gesellschaftliche Entwicklungen. Und sie sollen für jene Möglichkeiten sensibilisiert werden, die ihnen im sogenannten 3. Lebensalter – frei von beruflichen und familiären Belastungen – offenstehen. Der Kurs wird daher auch Handlungsfelder aufzeigen, in denen Senioren sich und ihre wertvollen Fähigkeiten ehrenamtlich einbringen können. Gerade dieser Aspekt habe den Teilnehmern der vergangenen Kurse besonders gefallen, weiß Günther Hensch vom kooperierenden Institut für Kirche und Gesellschaft und berichtet von zahlreichen positiven Rückmeldungen. „Viele Teilnehmer haben erkannt, dass es spannende Möglichkeiten gibt, um im Alter körperlich und geistig aktiv zu bleiben“.

Apropos aktiv: Der bunte, vollgepackte Themenplan wird zwar von erfahrenen Referenten umgesetzt. Die Veranstaltungen sind aber nicht vordergründig als einseitige Vorträge konzipiert. Vielmehr können und dürfen die Themen im lebhaften Austausch zwischen Teilnehmern und Referenten erarbeitet werden. Eingestreute Bewegungseinheiten sorgen dafür, dass auch der Körper munter bleibt.

Die Veranstaltungen sollen im monatlichen Rhythmus halb- oder ganztägig stattfinden, die erste Kurseinheit ist für den 25. September 2014 geplant. Ein erstes unverbindliches Informationstreffen wird am 4. September stattfinden, 14 Uhr in Wilnsdorf-Niederdielfen in der „Alten Linde“ (Weißtalstraße 2) und 16.30 Uhr in Burbach im Bürgerhaus (Marktplatz). Die Kosten für den einjährigen Kurs betragen 120 €/ Person. Weitere Informationen insbesondere zu den geplanten Themen sind in einem Faltblatt zu finden, das in den Rathäusern und an zentralen Stellen ausliegt.

Interessierte Senioren können sich bei den Senioren-Service-Stellen der Gemeinden Burbach und Wilnsdorf anmelden:

– Burbach: Christine Sahm, Tel. 02736/4556, E-Mail c.sahm@burbach-siegerland.de
– Wilnsdorf: Jutta Schmidt, Tel. 02739/802-129, E-Mail j.schmidt@wilnsdorf.de

.

Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]