Viel Kurzweil bei den Bad Berleburger Ferienspielen

(wS/blb) Bad Berleburg. Regen Zuspruch fanden bislang die Ferienspiele der Stadt-Jugendpflege Bad Berleburg. In zahlreichen Veranstaltungen hatten die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit ihre schulfreie Zeit abwechslungsreich zu gestallten und Neues zu entdecken.

Mit Ranger Ralf auf der Spur von Wisenten und Co

2014_Ferienspiele_Bad_Berleburg_Ranger_Foto_Bad_Berleburg

Mit Ranger Ralf unterwegs zur Wisent-Wildnis

Im Rahmen der Bad Berleburger Ferienspiele lud in diesem Jahr Ranger Ralf gleich zweimal interessierte Kinder und auch Erwachsene auf eine spannende und lehreiche Tour zur Wisent-Wildnis ein. Schon auf dem Weg zu den Wisenten lernten die Kinder von Ranger Ralf Schmidt einiges über den heimischen Wald und seine Bewohner und können jetzt verschiedene Tierarten an ihren Fußspuren unterscheiden. Bereits von weitem konnte man erste Blicke auf die eindrucksvollen Tiere werfen, und in der Wildnis angekommen wurde der anstrengende Aufstieg noch mehr belohnt: Für alle Ferienspielkinder gut sichtbar lag die komplette Wisentherde und das gerade neugeborene Wisent unter den Bäumen im Schatten und ließen sich staunend bewundern.

Schlossbesichtigung

2014_Ferienspiele_Bad_Berleburg_Schlossbesichtigung_Foto_Bad_Berleburgasasa

Besichtigung des Bad Berleburger Schloss

Das Schloss Berleburg öffnete im Rahmen der Ferienspiele seine Tore, um Groß und klein eine Führung durch die Gemächer der Familie zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg zu ermöglichen. Die Schlossführerin Barbara Lenz-Irlenkäuser verriet nicht nur einiges über die Einrichtung und die Gemälde, sondern erzählte auf sehr anschauliche Art und Weise Wissenswertes über die Fürstenfamilie und das Leben im Mittelalter. Als Highlight durften die Kinder Ritterhelme aufsetzen und zum Abschluss in den kleinen Raum der Kapelle unterhalb des Schlosses hinabsteigen.

Blasorchester-Workshop

2014_Ferienspiele_Bad_Berleburg_Blasorchester_Workshop_Foto_Bad_BerleburgasasaIm Rahmen der Bad Berleburger Ferienspiele trafen sich vier Kinder in der Musikschule Wittgenstein, um dort mit Kursleiter Gregor Gayer einen zweitägigen Blasorchester-Workshop zu absolvieren. Es wurde Saxophon, Baritonhorn und Klarinette gespielt. Gemeinsam wurde an diesen beiden Tagen viel zusammen musiziert und neue Stücke einstudiert. Zum Abschluss der Veranstaltung waren sich alle einig: Das war nicht das letzte Mal, dass man in dieser Zusammensetzung gemeinsam musiziert.

Schieferwerken in der „Grube Delle“

2014_Ferienspiele_Bad_Berleburg_Schieferschaubergwerk_Foto_Bad_Berleburg

Schieferschaubergwerg „Grube Delle“

Der Ortsheimatverein Schieferschaubergwerk Raumland veranstaltete im Rahmen der Ferienspiele die jährliche Führung durch das Schaubergwerk. Es nahmen 40 neugierige Kinder teil. Nach der spannenden und lehrreichen Besichtigung hatten die Teilnehmer die Möglichkeiten, einige Schieferstücke selbst zu schneiden oder zu bearbeiten, die anschließend mit Acrylfarben und Glitzer bemalt und verziert wurden. So entstanden individuelle Schieferkunstwerke. Gegen Hunger und Durst halfen Waffeln, Würstchen und Getränke, die vom Ortsheimatverein Schieferschaubergwerk Raumland gesponsert wurden.

Tolles Bild – selbst gemalt

2014_Ferienspiele_Bad_Berleburg_Bilder_malen_Foto_Bad_Berleburg

Bilder selbst gemalt

Im Hof Atelier Aderhold in Alertshausen ging es bunt her. Sieben Mädchen nahmen am Angebot der Künstlerin Anke Althaus-Aderhold im Rahmen der Ferienspiele Bad Berleburg teil. Jedes Mädchen brachte ein Foto mit, welches mit Acrylfarbe auf eine Leinwand vergrößert wurde. Der Kreativität war dabei keine Grenze gesetzt. Zum Schluss des zweitägigen Workshops durften die stolzen Teilnehmerinnen ihre Kunstwerke mit nach Hause nehmen.

SPD-Nachmittag im Kino

2014_Ferienspiele_Bad_Berleburg_Kinonachmittag_Foto_Bad_Berleburg

SPD-Nachmittag im Kino

Auch in diesem Jahr fand im Rahmen der Ferienspiele der SPD-Nachmittag statt. Diesmal allerdings in neuer Form, und zwar im Capitol -Kino Bad Berleburg. Alle Kinder waren eingeladen, den Film „Drachenzähmen leicht gemacht 2“ kostenlos anzuschauen. Außerdem bekam jedes Kind eine Tüte Gummibärchen. Da der Andrang so groß war und schon 170 Besucher im Kino saßen, konnten 29 Kinder leider nicht mehr zuschauen. Diese allerdings bekamen eine Freikarte, die sie in den Tagen danach einlösen können.

Den Rewe Markt mal anders erleben

2014_Ferienspiele_Bad_Berleburg_Rewe-Markt_Foto_Bad_BerleburgZum dritten Mal konnten 13 Kinder während der Ferienspiele den Rewe-Markt hinter den Kulissen erleben. Begeistert besichtigten die Jungen und Mädchen das Lager, die Kühlhäuser, die Metzgerei und das Getränkelager. Es wurde einiges Wissen über den Lebensmittelmarkt und das Einkaufen vermittelt. Nach der Führung gab es leckeren Kakao, kleine Berliner von der Bäckerei Eckhardt und ein kleines Geschenk. Doch der eigentliche Höhepunkt war, dass alle Kinder am Ende der Tour an der Kasse sitzen und Ware abkassieren durften.

Viele gesunde Früchte bei Smoothies und Shakes

2014_Ferienspiele_Bad_Berleburg_Smoothies_und_Shakes_Foto_Bad_Berleburg

Smoothies und Shakes selber herstellen

Zum 21. Mal bot die Diakonie ihre sehr beliebte Veranstaltung Smoothies und Shakes bei den Ferienspielen an. Über 20 Kinder hatten großen Spaß dabei, Früchte zu schälen, zu schneiden und zu pürieren. Tolle Namen wie Rosaroter Panther, Paradies-Bowle oder Urwald-Kaffee krönten die köstlichen Getränke. Alle Kinder hatten die Möglichkeit, die Getränke-Variationen zu probieren und waren vom Geschmack sehr begeistert. Anschließend durften alle Kinder noch selbst kreativ werden und ihren eigenen Button herstellen.

Fotos: Stadt Bad Berleburg 

.

Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]