Zivilcourage lohnt sich

Siegen (wS/at) | Im November vergangenen Jahres lud die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, gemeinsam mit der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK) und dem Fußballverein FC Eiserfeld in das Medien- und Kulturhaus Lyz ein. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden dort Bürger für ihr besonders couragiertes Verhalten ausgezeichnet. wirSiegen.de berichtete

„Zivilcourage ist auch heutzutage keine Selbstverständlichkeit“, so eröffnete Landrat Andreas Müller im November die Ehrung. Insgesamt wurden 13 Siegerländer für ihr ehrenhaftes Verhalten ausgezeichnet und mit Preisen belohnt.

„Menschen, die sich in besonderen Situationen besonders positiv und mutig hervorgetan haben. Offenes Handeln und das Handeln ohne Rücksicht auf eigene Nachteile – das erfordert Mut“, lobte Müller.

Neben den Urkunden wurden diese 13 „Alltags-Helden“ am heutigen Freitag durch die AOK schließlich zusätzlich belohnt. Mit einem Helikopter durften die couragierten Helfer, bei schönstem Wetter, in die Luft gehen und bei einem Rundflug das Siegerland von Oben bestaunen.

Auch unser Redakteur hatte die einmalige Gelegenheit die Helden in der Luft zu begleiten und dieses Erlebnis für alle festzuhalten.

 

Zivilcourage_lohnt_sich (1)

Zivilcourage_lohnt_sich (2)

Zivilcourage_lohnt_sich3

Rundflug-Siegerland

 

Zivilcourage1

Zivilcourage2

Zivilcourage_lohnt_sich4

Kayfly

Fotos: wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .