Blutige Attacke – Mann durch Messerstiche schwer verletzt

(wS/ots) Kreuztal Update | Am Donnerstag gegen 17.30 Uhr kam es nach verbalen Streitigkeiten im Kreuztaler Ziegeleifeld zu einem Handgemenge zwischen einem 48-jährigem Kreuztaler und einem 39-jährigen Kreuztaler. Dabei fügte der 48-Jährige seinem Kontrahenten mit einem Messer mehrere Verletzungen zu. Als Passanten helfend eingriffen, flüchtete der 48-Jährige, konnte aber im Rahmen der sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen bereits kurze Zeit später vorläufig festgenommen und der Wache zugeführt werden. Der nach ersten Erkenntnissen der Polizei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzte 39-Jährige wurde einem Krankenhaus zugeführt. Gegen den 48-Jährigen ermittelt jetzt das Kreuztaler Kriminalkommissariat wegen gefährlicher Körperverletzung.

Messerstecherei-Kreuztal1

(wS/at) Kreuztal Erstmeldung | Ein Streit unter zwei Männern ist am Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr in der Kreuztaler City eskaliert. Wie Augenzeugen berichteten, hat dabei einer der Männer ein langes Messer gezückt und mehrmals auf sein Gegenüber eingestochen.  Der Täter hatte nach der Tat die Flucht ergriffen, konnte aber kurze Zeit später von der Polizei festgenommen werden. Der schwerstverletzte Mann wurde nach erster notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus transportiert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Infos folgen.

Messerstecherei-Kreuztal5

Messerstecherei-Kreuztal4

Messerstecherei-Kreuztal6

Messerstecherei-Kreuztal3

Messerstecherei-Kreuztal2

Fotos: Andreas Trojak / wirSiegen.de
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .