25 Jahre „Zoff dem Stoff“ – Jubiläumsturnier

2143 Euro Überschuss jetzt präsentiert

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 28.01.2016 | Am 30. und 31. Januar findet das 25. „Zoff dem Stoff“ Fußballturnier für C-Jugendliche statt. Die Polizei, die AOK und der FC Eiserfeld haben wieder zwei abwechslungsreiche Turniertage vorbereitet. Neben Pokalverteidiger Borussia Dortmund haben u. a. Bayer 04 Leverkusen, TSG Hoffenheim, Hamburger SV, FSV Frankfurt, Fortuna Düsseldorf, SC Paderborn, VfL Bochum, Bonner SC und die Bielefelder Arminia ihr Kommen zugesagt. Bereits samstags spielen 17 heimische Mannschaften mit der DJK Wattenscheid, dem FC Rheinsüd Köln und dem SC West Köln um neun Endrundenplätze am Sonntag. Beginn ist samstags um 9.30 Uhr, sonntags bereits um 8.30 Uhr in der neuen Giersberg-Sporthalle in Siegen. Landrat Andreas Müller hat wieder die Schirmherrschaft übernommen.

2143 Euro Überschuss. Über dieses Ergebnis freuen sich auf unserem Foto von links Kriminalhauptkommissar Thorsten Heider, Polizeidirektor Wilfried Bergmann, Heiko Buckard, Jugendkoordinator FC Eiserfeld, AOK-Regionaldirektor Dirk Schneider, Landrat und Schirmherr Andreas Müller und FC Eiserfeld-Jugendleiter Maik Otto. (Foto: AOK)

2143 Euro Überschuss. Über dieses Ergebnis freuen sich auf unserem Foto von links Kriminalhauptkommissar Thorsten Heider, Polizeidirektor Wilfried Bergmann, Heiko Buckard, Jugendkoordinator FC Eiserfeld, AOK-Regionaldirektor Dirk Schneider, Landrat und Schirmherr Andreas Müller und FC Eiserfeld-Jugendleiter Maik Otto. (Foto: AOK)

Ein attraktives Rahmenprogramm rundet die zwei Turniertage ab. Dabei steht das Motto „Kinder stark machen“ im Mittelpunkt. Samstags wird eine Rhönradpräsentation stattfinden, die Coronett Dancers zeigen ihr Können. Außerdem sind Nikolai Weber (Torwart) und Maxi Holst (aktuell Platz 3. der Handball-Bundesliga Torschützenliste) von der HSG Wetzlar zu Gast und geben auch gerne Autogramme. Am Sonntag ist wieder der bekannte Ballkünstler Julian Hollands vor Ort, zeigt sein Geschick und übt mit den Kids. Die Landesturnriege der Polizei wird mit ihrer Vorführung das Publikum begeistern und bei einem speziellen Torwandschießen ist Präzession gefragt. Auch der obligatorische Trainerstammtisch wird wieder stattfinden. Dort wird schwerpunktmäßig über Gefahren und Mobbing in sozialen Netzwerken gesprochen. Das Blaue Kreuz informiert über seine Arbeit und bietet in Kooperation mit der Gesamtschule Eiserfeld an beiden tagen leckere alkoholfreie Drinks an. Sonntags wird Benjamin Becker, Teamleiter von Bluprevent der bundesweiten Jugendaktion des Blauen Kreuz für ein Interview zur Verfügung stehen. Sonntags zur besten Kaffeezeit wird Fußballweltmeister Olaf Thon das Jubiläumsturnier mit seinem Besuch ehren. Abgerundet wird das Programm mit einer attraktiven Tombola. Bei diesem Turnier, das der FC Eiserfeld in Kooperation mit der Kreispolizeibehörde Siegen und der AOK NORDWEST durchführt, wird dank vieler Unterstützer auch ein Überschuss erzielt, der für Projekte in Schulen und Jugendgruppen eingesetzt wird. Im vergangen Jahr konnten so 2143 € erwirtschaftet werden. Diese Summe steht nun für den speziellen Zweck zur Verfügung.
.

Anzeige /
Werbung buchen /
Ereignis melden

Kredit auch in schweren Zeiten

.