VIDEO: Sattelzug durchbricht Brückengeländer auf der A45

(wS/red) Lüdenscheid/Meinerzhagen 15.01.2016 | Am Freitagmorgen ereignete sich auf der A45, zwischen den Anschlussstellen Lüdenscheid-Süd und Meinerzhagen, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein aus Richtung Dortmund kommender Sattelzug war auf schneeglatter Fahrbahn aus bislang ungeklärter Ursache durch ein Brückengeländer gebrochen.

Beitrag: Kay-Helge Hercher / Kamera: Andreas Trojak

Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Lkw verletzt und musste ärztlich versorgt werden. Das Führerhaus des Lkw befand sich auf dem Seitenstreifen der A 45, ein Drittel des Aufliegers hing über dem Abgrund der darunter befindlichen B 54. Die Bundesstraße wurde deshalb gesperrt.

Die eingesetzten Feuerwehrkräfte sicherten den Lkw, um ihn anschließend von einem Bergungsunternehme mit einem Kran auf die Brücke hinaufzuziehen zu lassen.

Aufgrund des Unfalls und der damit verbundenen Sperrung bildete sich ein kilometerlanger Rückstau.

LKWUnfallLüdenscheidA45

LKWUnfall-Lüdenscheid-A45

Fotos: Andreas Trojak / wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

.