Georg freut sich gemeinsam mit bestem Azubi

(wS/red) Kreuztal 12.02.2016 |  Nicht nur Steffen Heimbach, der jetzt als bester Absolvent des Prüfungsbezirks Region Siegen seine Ausbildung zum Industriemechaniker bei der IHK Siegen abschloss, hat allen Grund zur Freude. Auch die weiteren drei gewerblichen Auszubildenden der Heinrich Georg Maschinenfabrik (Florian Kamal, Zerspanungsmechaniker; Nils Gühmann, Industriemechaniker; Robin Stein, Industriemechaniker) können stolz auf ihre guten Abschlussnoten sein. Zusammen mit den frischgebackenen Fachkräften freuen sich natürlich auch ihre Ausbilder und Kollegen. Beim traditionellen gemeinsamen Frühstück ließ es sich Geschäftsführer Mark Georg nicht nehmen die Zeugnisse persönlich zu überreichen. Er bedankte sich herzlich für den ausgezeichneten Einsatz und hatte noch eine Überraschung parat. Denn die besten Azubis erhalten beim Kreuztaler Hightech-Maschinenbauer eine besondere Gratifikation, die auch einen einwöchigen Besuch bei der Georg-Tochter in Großbritannien bietet.

v. l. n. r.: Mark Georg (GF), Christine Dittmann (Betriebsrat), Robin Stein  (Industriemechaniker), Franzisca Strunk (Personalreferentin), Florian Kamal  (Zerspanungsmechaniker), Stephan Schulte (Ausbilder), Steffen Heimbach  (Industriemechaniker), Thomas Kleb (Personalleiter), Nils Gühmann (Industriemechaniker). (Foto: © GEORG)

v. l. n. r.: Mark Georg (GF), Christine Dittmann (Betriebsrat), Robin Stein
(Industriemechaniker), Franzisca Strunk (Personalreferentin), Florian Kamal
(Zerspanungsmechaniker), Stephan Schulte (Ausbilder), Steffen Heimbach
(Industriemechaniker), Thomas Kleb (Personalleiter), Nils Gühmann (Industriemechaniker). (Foto: © GEORG)

Kontinuierliches Lernen am Puls der Zeit

Auch nach der erfolgreichen Ausbildung können die jungen Facharbeiter weiter durchstarten. Dafür steht die Georg-Akademie mit ihren Weiterbildungsangeboten für alle Mitarbeiter zur Verfügung. Schon während ihrer Ausbildung konnten sich hier die jetzt ehemaligen Azubis und mit der intensiven Betreuung durch ihre Ausbilder in der Ausbildungswerkstatt „lernwerk“ fit für die Prüfung machen. Insbesondere wurde dabei der sichere und qualifizierte Umgang mit fortschrittlicher Technik vermittelt. Denn in einer sich immer schneller drehenden Welt der internationalen Märkte ist technisches Wissen am Puls der Zeit unverzichtbar. Doch bevor es richtig losgeht, ist bei den Ausbildungsabsolventen erst einmal Feiern angesagt. Und das haben sie sich auf jeden Fall verdient.

GEORG: Für starke Lösungen im Maschinenbau ist Georg ein weltweit gefragter Partner. Die fortschrittlichen Bandanlagen und Sonderwerkzeugmaschinen sowie Produktionsanlagen, Maschinen und Vorrichtungen für die Transformatorenindustrie sind international in renommierten Unternehmen im Einsatz.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]