Heeresmusikkorps Hannover gastiert in Siegen

(wS/si) Siegen 22.04.2016 | Das berühmte Heeresmusikkorps Hannover gibt unter der Leitung des Dirigenten Oberstleutnant Martin Wehn ein Benefizkonzert. Schirmherr des Konzerts ist Landrat Andreas Müller. Der Erlös aus dem Konzert ist für die Arbeit der Deutschen Herzstiftung bestimmt. Das Programm umfasst Stücke von Schostakowitsch, Mussorgsky oder ein Medley aus Hits von Earth, Wind & Fire, Musical- und Filmmusik sowie Marschmusik.

Das Heeresmusikkorps Hannover gibt ein Konzert in Siegen.

Das Heeresmusikkorps Hannover gibt ein Konzert in Siegen.

Das Benefizkonzert findet statt am Dienstag, 26. April 2016, um 19.30 Uhr im Leonhard-Gläser-Saal, Siegen. Der Eintritt kostet 13 Euro. Karten gibt es bei den Vorverkaufsstellen an der Siegerlandhalle sowie dem EuroTicketStore Weidenau.

In seiner fast 60-jährigen Geschichte hat sich das Heeresmusikkorps Hannover bei unzähligen Veranstaltungen einen hervorragenden Ruf erworben. Es verleiht der Bundeswehr nicht nur bei offiziellen Zeremonien repräsentativen Glanz, vielmehr wirkt es auch als musikalischer Botschafter im In- und Ausland.

Zu den Höhepunkten gehörten sicherlich die Teilnahme am weltgrößten Musikfestival dem Military Tattoo in Halifax/Kanada (2012), die musikalische Begleitung der Soldatenwallfahrt in Lourdes (2010), aber auch die Truppenbetreuung in den Einsatzgebieten der Bundeswehr in Afghanistan. Dabei agiert das Musikkorps zwischen Tradition und Moderne mit hohem professionellem Anspruch und lässt die Musik in ihrer gesamten Bandbreite zu einem besonderen Live-Erlebnis werden.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]