Stadtbibliothek organisiert „Blind Date mit einem Buch“

Welttag des Buches am 23. April

(wS/si) Siegen 22.04.2016 | Spannender Krimi, historischer Roman oder Liebesgeschichte? Auf die Besucherinnen und Besucher der Stadtbibliothek Siegen wartet am diesjährigen Welttag des Buches, 23. April 2016, ein „Leseabenteuer“: Dann lädt die Bibliothek zum „Blind Date mit einem Buch“ ein.

Dafür haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbibliothek ihre Lieblingsmedien aus dem Bestand in Papier eingepackt. Diese werden im Eingangsbereich ausgelegt; der Kunde kann sich dann ein verpacktes und damit ihm unbekanntes Buch ausleihen und sich vom Inhalt überraschen lassen. Kleine Zettel an den Päckchen geben Hinweise auf Inhalt und Genre des Buches. Neben Büchern sind vereinzelt auch verpackte Hörbücher und Filme aus dem Bestand dabei.

Die Aktion„Blind Date mit einem Buch“wird zum ersten Mal in der Stadtbibliothek angeboten und richtet sich an Erwachsene. Für angemeldete Bibliotheksnutzer ist das Angebot kostenlos.

Die für die Aktion „Blind Date mit einem Buch“ der Stadtbibliothek Siegen verpackten Bücher sind mit Zetteln versehen, die Hinweise auf Inhalt und Genre geben. (Foto: Stadt Siegen)

Die für die Aktion „Blind Date mit einem Buch“ der Stadtbibliothek Siegen verpackten Bücher sind mit Zetteln versehen, die Hinweise auf Inhalt und Genre geben. (Foto: Stadt Siegen)

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]