Technikmuseum Freudenberg startet in die neue Saison

(wS/mg) Freudenberg 17.04.2016 | Das Technikmuseum Freudenberg hat ab Sonntag, den 17.04.2016, seine Türen wieder geöffnet. Egal ob Alt oder Jung, für jeden ist etwas dabei. Einige Sachen aus der letzten Saison sind auch dieses Jahr wieder ausgestellt, wie zum Beispiel die Dampfmaschine aus dem Jahr 1904, welche im heutigen Technikmuseum rund 30 Maschinen antreibt. Dies ist in ganz Europa einmalig. Das Museum hat viele Anbindungen an die Siegerländer Traditionen und versucht diese durch zum Beispiel eine Schmiede, einen 250 Jahre alten Webstuhl oder Leder, Leim und Fließ aufrecht zu erhalten.

Eine Sonderausstellung in dieser Saison ist die Hommage an Peter Lustig. Viele haben ihn aus der Fernsehserie „Löwenzahn“ in Erinnerung und vielleicht auch schon 2012/2013 die Ausstellung im Technikmuseum Freudenberg verfolgt. Dort wurde mit Blitz, Regen und Donner gearbeitet. Durch seinen Tod in diesem Jahr hat das Technikmuseum sich dazu entschieden, eine Erinnerung an ihn zu schaffen. Hinter einem schwarzen Vorhang steht sein gestrandeter Bauwagen. Im Inneren haben alle Besucher die Möglichkeit, mit Hilfe von Multimedia Fragen über sein Leben, seine Serie und über ihn beantwortet zu bekommen. Kinder können in der Lernwerkstatt selbst die Technik erkunden und basteln. Die Ausstellung geht noch bis Ende Oktober.

Fotos: M.Groß / www.wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]