Bandenmäßige Wohnungseinbrüche: Polizei sucht Eigentümer gestohlener Gegenstände

(wS/ots) Dortmund, Siegen-Wittgenstein und andere Orte 11.05.2016 | Im Zusammenhang mit einem umfangreichen Ermittlungsverfahren konnten Ermittler des Polizeipräsidiums Dortmund kürzlich einer bosnischen Einbrecherbande das Handwerk legen.

Bundesweit wurden bislang über 300 Taten der Bande aufgeklärt und mehrere Täter festgenommen. Im Rahmen von Durchsuchungsmaßnahmen stellte die Polizei eine große Anzahl von Beutestücken sicher. Viele Wertgegenstände suchen jetzt noch ihre rechtmäßigen Besitzer – erst dann können diese auch einzelnen Taten zugeordnet werden.

Noch bevor die Ermittler den Sack zumachen konnten, war die Einbrecherbande auch im Kreis Siegen-Wittgenstein tätig geworden.

Securius_LogoJetzt geht es darum, die Wertgegenstände an die rechtmäßigen Besitzer zurückzugeben. Darum werden jetzt zahlreiche Gegenstände, die bislang nicht zugeordnet werden konnten, auf einer Internetplattform des Bundeskriminalamtes präsentiert unter www.securius.eu.

Die Eigentümer, die ihren Besitz dort wiederfinden, können sich unter der Telefonnummer 0231 132-0 an die Kriminalpolizei in Dortmund, „Ermittlungskommission Engel“, wenden.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]