DRK-Reanimationstraining stieß auf große Resonanz

(wS/red) Wilnsdorf 31.05.2016 | Kürzlich fand in Wilnsdorf-Obersdorf ein kostenloses Reanimationstraining des DRK-Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein, gemeinsam mit den Ausbildern des Ersthelfer Konzeptes der Gemeinde Burbach, dem DRK-Ortsverein Obersdorf sowie Mitarbeitern der DRK Rettungswache Wilnsdorf, statt.

DRK-Reanimationstraining in Obersdorf stieß auf große Resonanz bei den Teilnehmern. (Foto: DRK)

DRK-Reanimationstraining in Obersdorf stieß auf große Resonanz bei den Teilnehmern. (Foto: DRK)

Insgesamt erschienen 66 Bürgerinnen und Bürger, die zuerst dem Einführungsvortrag „Plötzlicher Herztod“ folgten, um anschließend an den praktischen Stationen die stabile Seitenlage, Herzdruckmassage und den Umgang mit einem Defibrillator zu üben. „Wir haben uns sehr über die positive Resonanz gefreut. Die Teilnehmer waren sehr begeistert und haben sehr viele Fragen rund um das Thema „Plötzlicher Herztod“ gestellt. Insgesamt waren 24 Ausbilder/Helfer vor Ort, so dass hierdurch eine sehr hochwertige und individuelle Ausbildung trotz großer Teilnehmerzahl erfolgen konnte“, berichtet die stellv. DRK Kreisvorsitzende Annemarie Bender.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]