Verdacht des versuchten Einbruchs: Unbekannter flüchtet mit waghalsigem Sprung vom Dach

(wS/ots) Hilchenbach 27.05.2016 | Ein Bewohner eines Einfamilienhauses in Hilchenbach-Müsen „Am Egelsbruch“ wurde in der Nacht zu Donnerstag gegen 00.30 Uhr plötzlich durch Schritte auf dem Dach aufmerksam. Als man das Satteldach mit Taschenlampen absuchte, wurde dabei eine Person ausgemacht, die sich dort hinter dem Kamin versteckte. Der Unbekannte sprang dann auf, schritt über den Dachfirst auf die andere Dachseite und sprang von dort circa acht Meter tief in den darunter befindlichen Garten. Von dort flüchtete er eine Böschung hinunter und weiter über einen Fußweg, der die Stahlbergstraße mit der Straße Am Egelsbruch verbindet. Mehrere Hausbewohner bzw. Anwohner nahmen zwar noch die Verfolgung des Flüchtenden auf, verloren diesen jedoch alsbald aus den Augen.

Das Siegener Kriminalkommissariat 5 geht im Hinblick auf das Geschehen von einem versuchten Einbruch aus und schließt dabei nicht aus, dass sich noch weitere Mittäter in Tatortnähe aufgehalten haben könnten. Wer also in der Nacht zu Donnerstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Müsen beobachtet hat, wird gebeten, sich beim Siegener Kriminalkommissariat 5 unter 0271-7099-0 zu melden.

Symbolbild

Symbolbild

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]