Film statt Fußball

(wS/red) Siegen 13.06.2016 | Am kommenden Donnerstag, 16. Juni 2016, zeigen die VHS Siegen und der Verein für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen e.V. im Rahmen ihres Brasilien-Projektes den Film „Geschichten aus Javé“.

VHS Siegen LogoDas kleine brasilianische Dorf Javé soll in den Fluten des geplanten Staudammes verschwinden. Um überzeugende Gründe für die Erhaltung des Ortes als nationales Kulturerbe zu finden, soll ein Buch über seine historische Bedeutung in Auftrag gegeben werden. Weil aber nahezu niemand lesen und schreiben kann, wird der etwas windige Postbeamte Antònio Biá angeheuert.

Er notiert die abenteuerlichsten Geschichten zur Entstehung des Dorfes, die angeblich bis in die Zeiten der Conquistadores zurückreichen. Weil aber die verschiedenen Versionen wenig zusammenpassen, geraten alle in Streit miteinander. Die äußerst kurzweilige Komödie endet denn auch mit der Flutung des Ortes.

Der Film wird in Portugiesisch mit deutschen Untertiteln gezeigt. Beginn ist 19.30 Uhr im Vortragsraum des KrönchenCenter, Markt 25, Siegen. Der Eintritt ist frei!

Veranstalter: Verein für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen e.V., VHS Siegen, Eine Welt Forum Siegen-Wittgenstein. Mit finanzieller Unterstützung des BMZ
Veranstaltungsort: KrönchenCenter, Markt 25, 57072 Siegen, Info: 0271 404-3047.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]