Kostenlos gemeinsam die Fahrt zur Schule üben

Zum Schulstart im August: Eltern-Kind-Aktion der VGWS

(wS/red) Siegen 11.06.2016 | Vor allem für i-Dötzchen und Fünftklässler ist der Schulstart ein besonderes Ereignis. Neben neuer Schule, Lehrern und Klassenkameraden gibt es auch einen neuen Schulweg, der kennengelernt werden muss. Damit dieser sicher und gefahrlos absolviert werden kann, führt die VGWS vom Mittwoch, 10. August bis Mittwoch, 31. August eine Eltern-Kind-Aktion durch. Mit dem neuen „ElternTicket“ der VGWS dürfen Eltern ihre Kinder im Aktionszeitraum einmalig kostenlos auf der Fahrt mit Bus und Bahn zur Schule begleiten.

2016-06-11_Siegen_Logo_VGWSDas „ElternTicket“ ist Teil eines Faltblattes, das in allen Grundschulen und weiterführenden Schulen vorliegt. Es enthält alle Informationen zur Eltern-Kind-Aktion, das heraustrennbare „ElternTicket“ sowie Hinweise zur späteren Nutzung des SchülerTickets. Das „ElternTicket“ berechtigt einen Erwachsenen in Begleitung eines Schulkindes zur Fahrt mit allen Bussen und Bahnen im VGWS-Gebiet – einmalig für die Strecke vom Wohnort bis zur neuen Schule und zurück. Die Rückfahrt kann auch allein absolviert werden. Bei Antritt der Hin- oder Rückfahrt ist das „ElternTicket“ jeweils zu entwerten.

Die Verkehrsunternehmen der VGWS möchten mit der Aktion einen Beitrag zu mehr Sicherheit im Schülerverkehr leisten.  „Wir laden die Eltern dazu ein, den Schulweg und sicheres, richtiges Verhalten in Bus und Bahn gemeinsam zu üben und damit eventuelle Ängste und Unsicherheiten abzubauen. Damit der Start in das neue Schuljahr für Eltern und Kinder entspannter beginnt.“, betont VGWS-Geschäftsführer Norbert Wagener.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]