Landrat übergab Schülerlauf – Shirts

(wS/red) Siegen 29.06.2016 | Eine Woche vor dem 4. Siegerländer Volksbank-Schülerlauf am 5. Juli übergaben Landrat Andreas Müller als Schirmherr und Schülerlauf-Organisator Martin Hoffmann den 50 teilnehmenden Schulen im Kreishaus die Startunterlagen und die Schulshirts.

Foto Kreis Siegen-Wittgenstein

Foto Kreis Siegen-Wittgenstein

Landrat Müller nahm den Termin auch zum Anlass, um den engagierten Lehrerinnen und Lehrern für ihre außerordentliche Arbeit zu danken, denn die Veranstaltung mit über 7.000 Schülerinnen und Schülern ist mittlerweile zu einer sportliche Visitenkarte unserer Region geworden. Deshalb unterstützt der Kreis Siegen-Wittgenstein die Schulen und übernimmt wieder den Druck der Schullogos. Und da weit mehr Schulshirts als geplant bestellt wurden, sprang kurzfristige noch die Volksbank Siegerland ein und sicherte die Finanzierung der rund 6.000 Shirts. Die Schülershirts sind ein wichtiger Bestandteil der Veranstaltung, es wird das Gemeinschaftsgefühl in den Schulen gefördert, gleichzeitig präsentieren die Schülerinnen und Schüler mit Stolz ihr Schule. Alle Shirts tragen zudem das Motto des Schülerlaufs „Gemeinsam ankommen“ in die Öffentlichkeit. Das Thema Integration ist Schwerpunkt des diesjährigen Schülerlaufs, dazu sind einige Aktivitäten geplant, bei denen sich auch das kommunale Integrationszentrum des Kreises einbringt.

Los geht es am nächsten Dienstag um 10 Uhr mit dem ersten Lauf der Grundschulen, um 10.30 Uhr startet der erste von drei Läufen der weiterführenden Schulen. Begleitet wird das sportliche Großereignis mit einem Rahmenprogramm und Aktionen auf dem Bismarckplatz.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]