Open Air Kino Projekt im Sportpark Siegerland

(wS/red) Netphen 30.06.2016 In der Pressekonferenz zur kommenden „Roadshow Filmpalast Netphen“ am 14. Juli im Sportpark Siegerland  betonte Mit-Veranstalter Michele Schulte und EHC-Netphen 08 Vorstandsmitglied, dass die amerikanische Eishockey-Persiflage aus den siebziger Jahren „Schlappschuss“ unter Eishockey-Aktiven, aber auch allen Eishockey-Fans Kult-Charakter genieße. „Prinzipiell spricht dieser Evergreen sicherlich alle wahren Cineasten an, zumal er damals mit der Hollywood-Legende und Oscar-Preisträger Paul Newman in der Hauptrolle gedreht wurde.“  Für den einzigen Siegerländer Eishockey-Verein  sei  die Ausstrahlung von „Schlappschuss“  auf jeden Fall eine schöne Gelegenheit  die eisige Sportart auch im lauwarmen Siegerländer Sommer  hoch zu halten und gleichzeitig wichtige Einnahmen für den Club zu generieren.  Der Eintritt für diesen Film ist zwar frei, aber der EHC freue sich über „großherzige Spenden“ die insbesondere den Nachwuchs des Vereins zu Gute sollen.  Freuen können sich die „Schlappschuss“ -Zuschauer auch über eine Verlosung an dem Abend:  Der EHC spendiert als Hauptpreis zwei Saisonkarten für das kommende Spieljahr 2016/2017.

2016-06-30_Netphen_Roadshow_FilmpalastEin besonderes Highlight wird für alle Meeressport-Freunde  am 15. Juli der Kurzfilm-Sampler  „Ocean Film Tour 2016“ sein. Diese spannende Doku-Reihe werde bis 2017 auch definitiv nicht über Netflix oder ähnliche Streamimg-Anbieter zu sehen sein, hob der Open-Air Kino Betreiber Martin Horne die Kino-Exklusivität hervor.  Es werden aber auch die Freunde aktueller Blockbuster auf ihre Kosten kommen: Unter diesem Motto startet  am 16. Juli „The Jungle Book“ und als krönender Programm-Abschluss wird „How to Be Single“ mit Dakota Johnson („Fifty Shades of Grey“) präsentiert werden.  Vorteil  für die Kino-Zuschauer werden bei dieser halboffenen Open-Air-Kino Variante die Wetterunabhängigkeit und die relativ frühen Ausstrahlungszeiten (20:45) sein.

Die drei Veranstalter Martin Resch, Martin Horne und Michele Schulte betrachten dieses Kino-Event als eine Art Pilot-Projekt. Gefördert werde dieses von der BKK Achenbach Buschhütten, der SVB, der Volksbank im Siegerland eG und  der Veltins Brauerei. Wenn die neuartige Kino-Location von den Zuschauern positiv angenommen werde, werde es ähnlich wie bei einem erfolgreichen Film  zu einer Fortsetzung im nächsten Jahr kommen.  Alle Neuigkeiten und weiterführenden Infos zur Roadshow Filmpalast Netphen kann man sich auch unter gleichnamiger Facebook-Seite anschauen.

Foto: Sportpark Siegerland

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]