Spaziergänger findet Mörsergranaten im Wald

(wS/mg) Niederfischbach 23.06.2016 | Am Dienstag, den 21.06, fand ein Spaziergänger aus Limburg zwei Mörsergranaten in einem Waldstück von Niederfischbach. Als der junge Mann bemerke, um was es sich handelt, deckte er die Fundstelle mit Brettern ab, sodass sich keine Menschen oder Tiere versehentlich in Gefahr bringen konnten. Danach verständigte er die Polizei in Betzdorf, die sich zunächst selbst ein Bild von den Granaten machte. Nachdem auch die Polizei bestätigen konnte, dass es sich hier um Kampfmittel aus Kriegszeiten handelt, riefen diese zur Unterstützung den Kampfmittelräumdienst, der letztendlich die Granaten bergen konnte.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei und der Kampfmittelräumdienst gerade in Wäldern die Augen stets offen zu halten und bei solchen Funden die Örtlichkeit umgehend zu verlassen und die Polizei zu verständigen.

2016-06-23_Niederfischbach_Granaten_(c)_Polizei_Betzdorf

Foto: Polizei Betzdorf

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]