Spinn- und Webtag im Technikmuseum Freudenberg

Realschule Am Oberen Schloss: „Altes Handwerk neu entdecken“

(wS/red) Freudenberg 27.06.2016 | Das Projekt wurde durchgeführt mit finanzieller Förderung aus dem NRW-Programm Kultur und Schule, durch den Förderverein der Schule und mit Unterstützung der Universitätsstadt Siegen, Abt. 4/1 KulturSiegen.

Zum Abschluss des Schuljahres findet der „Webstuhl mit Geschichte“, den Schüler der Realschule Am Oberen Schloss gemeinsam mit Projektleiterin Inge Zöller wieder neu zu einem Webleben erweckten, nun seinen Platz im Technikmuseum Freudenberg.

2016-06-27_Freudenberg_Spinn- und Webtag im Technikmuseum Freudenberg_Foto_Technikmuseum Freudenberg_01

Am Sonntag, dem 3. Juli, 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr, werden Schülerinnen und Schüler „Ihren“ Webstuhl der Öffentlichkeit vorstellen und dem Museum übergeben. Ebenfalls wird die Spinn- und Webgruppe in Aktion treten, die Spinnräder zum Surren bringen und die Schiffchen der Webstühle fliegen lassen. Nebenbei kann man etwas über die spannende Geschichte des Textilgewerbes im Siegerland erfahren. Natürlich darf man den SpinnerInnen und WeberInnen über die Schulter schauen und auch selbst einmal das Spinnen und Weben ausprobieren.

2016-06-27_Freudenberg_Spinn- und Webtag im Technikmuseum Freudenberg_Foto_Technikmuseum Freudenberg_02

Auch sonst gibt es im Museum jede Menge zu entdecken. Mit Bleistift und Papier können Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren auf Entdeckungsreise gehen und sich am TeMu- Zeichenwettbewerb beteiligen. Die schönsten Zeichnungen werden prämiert und es winken spannende Preise.

Fotos: Technikmuseum

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]