Lebensraum Fließgewässer: Biologische Station organisiert Führung

(wS/red) Kreuztal-Ferndorf 16.08.2016 | Die Ferndorf, ein Zufluss der Sieg, ist noch vor einigen Jahrzehnten durch Einleitungen der Industrie bzw. Begradigungen und Anlage von Wehren und Staustufen sehr stark beeinträchtigt gewesen. Dank des Einsatzes vieler Verantwortlicher ist die Wasserqualität wieder stark verbessert worden. Zudem ist die Durchgängigkeit des Gewässers für Fische und andere Wassertiere durch den Rückbau von Wehren und Staustufen wieder hergestellt.

Biologische_Station_Siegen-Wittgenstein_LogoDie Biologische Station Siegen-Wittgenstein und die Fischereigenossenschaft Kreuztal möchten am Freitag, 26. August, von 16:30 Uhr bis circa 18:30 Uhr die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt der Ferndorf im Rahmen einer Führung vorstellen. Die Teilnehmer werden lernen, welche Fischarten, Wasserinsekten und anderen versteckten Tierarten am Gewässergrund zu finden sind.

Treffpunkt ist in Kreuztal-Ferndorf auf dem Parkplatz der Firma Aherhammer, Aherhammerstraße. Die Organisatoren bitten die Teilnehmer darum, Gummistiefel mitzubringen.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]