Aktuelle Einsätze der Polizei im Kreis Olpe (11.10.2016)

(wS/ots) Kreis Olpe 11.10.2016 | Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe…

Täter beim Aufbruch eines Zigarettenautomaten gestört

 Olpe – In der Nacht von Montag auf Dienstag, gegen 01.25 Uhr, wurden drei Täter von einer Zeugin dabei beobachtet, wie sie mithilfe von Brecheisen, Schraubendreher und Akku-Flex-Schneider versuchten, einen Zigarettenautomaten in der “Alten Landstraße“ (Rhode) zu öffnen. Die Zeugin verständigte sofort die Polizei. Bei Eintreffen der Beamten flüchten die Täter über einen Zaun auf das Nachbargrundstück und von dort weiter in unbekannte Richtung. Eine Nacheile sowie die anschließende Fahndung blieben erfolglos. Das am Tatort zurückgebliebene Tatwerkzeug konnte gesichert werden.

Polizei Streifenwagen bei Alarmfahrt mit Blaulicht im Auftrag des MIK NRW, Foto: Jochen Tack

Polizei Streifenwagen bei Alarmfahrt mit Blaulicht im Auftrag des MIK NRW, Foto: Jochen Tack

Trickdieb entwendet “Kellnergeldbörsen“

Olpe/Attendorn – Am Nachmittag des 10.10.2016, zwischen 15:00 Uhr und 16:00 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter aus zwei Cafes, einmal  in der Winterberg- straße (Olpe) und einmal in der Kölner Straße (Attendorn) je zwei Kellnergeldbörsen.

In Olpe hielt der Täter eine Zeitung über die auf einer Theke liegenden Geldbörsen, verwies mit dem Finger auf einen Artikel und sprach ein paar sich wiederholende Sätze in “fremder“ Sprache. Anschließend klappte er die Zeitung wieder zusammen und verließ das Cafe. Kurze Zeit später wurde der Diebstahl der Geldbörsen, mit 350,-€ Bargeld, bemerkt. In Attendorn entwendete, möglicherweise der gleiche Täter, ebenfalls zwei Geldbörsen. Hier machte er 1000,- € Beute.

Bei dem Täter soll es sich in diesem Fall um einen 20-30 Jahre alten, schlanken Mann gehandelt haben. Der Mann war mit blue Jeans und kariertem Sporthemd bekleidet.