Wertvolle Praxis-Einblicke bei der Firma Otto Quast

(wS/red) Siegen 18.10.2016 | Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung, Stadthallen und Liegenschaften tagte zuletzt in den Räumlichkeiten des Bauunternehmens Otto Quast GmbH & Co.KG.

Vor der regulären Sitzung stand zunächst ein Rundgang über das Firmengelände Weidenauer Straße unter fachkundiger Führung durch Geschäftsführer Reinhard Quast an. Neben dem wohlgeordneten Außenlager und der Lagerhalle konnten die Mitglieder des Ausschusses auch die Werkstatt in Augenschein nehmen und so einen Einblick in die logistischen Abläufe des Unternehmens erhalten. Abgerundet wurde die Betriebsbesichtigung durch eine informative Firmenpräsentation.

Damit Politik nicht im „luftleeren Raum“ stattfindet, sondern einen klaren Bezug zur Praxis hat, hält der Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung, Stadthallen und Liegenschaften seit einiger Zeit seine Sitzungen bei heimischen Unternehmen der unterschiedlichen Branchen ab. Zuletzt unternahm das Bauunterunternehmen Otto Quast die Rolle des Gastgebers. (Foto: Stadt Siegen)

Damit Politik nicht im „luftleeren Raum“ stattfindet, sondern einen klaren Bezug zur Praxis hat, hält der Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung, Stadthallen und Liegenschaften seit einiger Zeit seine Sitzungen bei heimischen Unternehmen der unterschiedlichen Branchen ab. Zuletzt unternahm das Bauunterunternehmen Otto Quast die Rolle des Gastgebers. (Foto: Stadt Siegen)

Ausschussvorsitzender Detlef Rujanski fasste die Eindrücke der Teilnehmer zusammen: „Die Tatsache, dass die Firma Otto Quast überall in der Bundesrepublik Großprojekte betreut und immer wieder neue innovative Lösungen wie die zur keimfreien Wasserhaltung anbietet, zeigt, wie anpassungsfähig und breit diese Firma aufgestellt ist!“

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“28″]