Großer Andrang beim Basteln für den Weihnachtsbaum

(wS/red) Hilchenbach 07.12.2016 | Susanne Träger freute sich sehr, als am frühen Nachmittag eine Schulklasse der Grundschule „b-school“ Allenbach mit rund 30 Kindern zum Basteln für den Weihnachtsbaum im Rathaus erschien. Auch das AWO Kinderhaus und der Kindergarten Schlingeltreff sowie weitere Mütter mit ihren Kindern kamen in den Ratssaal. Damit waren weit über 50 Kinder und Begleiter damit beschäftigt, Schuhkartons in hübsches Papier zu wickeln, Weihnachtskugeln und Bonbons zu basteln und wasserfest einzupacken, damit sie am Weihnachtsbaum lange Freude bereiten.

Fotos: Stadt Hilchenbach

Fotos: Stadt Hilchenbach

Aufgrund der vielen Kinder, besorgte Susanne Träger schnell noch Nachschub an weiteren Kartons. Das Schuhhaus Thorsten Hassler half spontan aus. Auch Weckmänner mussten nachgekauft werden. Die Bäckerei Hesse verkaufte daraufhin die letzten Weckmänner und Brezeln, doch leider bekamen nicht alle fleißigen Kinder eine leckere Belohnung für ihr Basteln.

Die Jugendfeuerwehr des Löschzuges Dahlbruch kam mit dem Leiterwagen und befestigte die vielen Päckchen an dem Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz. Zusätzlich hatte die Grundschule b-school Allenbach noch Holzsterne gebastelt, die ebenfalls daran aufgehängt werden konnten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – ein hübscher, bunter Weihnachtsbaum macht Lust auf fröhliche Weihnachten.

  • Tipp!
Das 33. Helchebacher Chresdachsmärtche lädt am 10. und 11. Dezember zu einem Besuch in Hilchenbach ein!

2016-12-07_hilchenbach_grosser-andrang-beim-basteln-fuer-den-weihnachtsbaum_foto_stadt-hilchenbach_02

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier