Polizeihund „Hexe“ hilft drei Einbrecher dingfest zu machen

(wS/khh) Siegen-Eiserfeld 17.12.2016 | Vergangene Nacht konnte die Polizei, unter Mithilfe von Diensthund Hexe, drei Einbrecher stellen und festnehmen.

Die drei Ganoven machten sich auf dem Gelände eines Recyclingunternehmens in der Siegtalstraße zu schaffen. Nach Eintreffen der an die Einsatzstelle alarmierten Polizeikräfte versuchten die Täter sich durch Flucht einer Festnahme zu entziehen. Mit Hilfe des Diensthundes Hexe konnten die Einbrecher jedoch erfolgreich gestellt und festgenommen werden.

Einer der Festgenommenen wird sich noch länger an die Nacht erinnern können, da er bei dem „Wettrennen“ mit Hexe Bissverletzungen davontrug.

Hexe (Holländischer Herder) und Hundeführer Bernd Gaebel (Archivfoto: privat)

Hexe (Holländischer Herder) und Hundeführer Bernd Gaebel (Archivfotos (4): privat)

Hexe (Holländischer Herder) und Hundeführer Bernd Gaebel (Archivfotos: Kay-Helge Hercher)

Hexe (Holländischer Herder) und Hundeführer Bernd Gaebel (Archivfotos (6): Kay-Helge Hercher)

2015-12-18_siegen_training_polizei_diensthunde_foto_hercher_10

2015-12-18_siegen_training_polizei_diensthunde_foto_hercher_03

2015-12-18_siegen_training_polizei_diensthunde_foto_hercher_02

2015-12-18_siegen_training_polizei_diensthunde_foto_hercher_04

2015-12-18_siegen_training_polizei_diensthunde_foto_hercher_11