Aktuelle Einsätze der Polizei im Kreis Olpe (17.01.2017)

(wS/ots) Kreis Olpe 17.01.2017 | Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe…

Einbrecher durchsuchen Einfamilienhaus

Drolshagen – Unbekannte Täter stiegen am Montag in ein Wohnhaus in der Südstraße ein.

Die Einbrecher kletterten während der Abwesenheit der Bewohner zwischen 16:00 Uhr und 19:10 Uhr auf einen Balkon auf der Rückseite des Hauses. Dort verschafften sie sich über ein aufgehebeltes Fenster Zutritt ins Gebäude. Im Inneren durchsuchten sie sämtliche Räume. Ob etwas entwendet wurde, konnte zur Zeit der Anzeigenaufnahme nicht geklärt werden. Die Höhe des Sachschadens an dem aufgehebelten Fenster beträgt ca. 300 Euro.

Symbolfoto: Thorben Wengert / pixelio.de

Symbolfoto: Thorben Wengert / pixelio.de

Autofahrerin bei Auffahrunfall leicht verletzt

Wenden – Am Dienstagmorgen zog sich eine 20-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Wendener Straße in Hünsborn leichte Verletzungen zu.

Die 20-jährige Fahrzeugführerin aus Wenden wurde auf ihrer Fahrt in Richtung Ortsmitte von der Sonne geblendet und übersah dadurch einen am Fahrbahnrand abgestellten VW-Bus. Sie prallte nahezu ungebremst auf das Fahrzeug auf und erlitt beim Zusammenstoß leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte die Leichtverletzte zur Behandlung ins Krankenhaus. An den beiden beteiligten Autos entstanden erhebliche Schäden in Höhe von ca. 11.500 Euro. Der Wagen der Unfallverursacherin war nicht mehr fahrbereit und wurde von der Unfallstelle abgeschleppt.

Trickdiebe greifen in Kasse

Lennestadt – Am Montagnachmittag erbeutete eine Diebesbande Bargeld in Höhe von ca. 270 Euro aus der Kasse eines Geschäfts in der Hundemstraße in Altenhundem.

Gegen 16:00 Uhr betraten ein etwa 40 bis 45 Jahre alter Mann und eine gleichaltrige Frau das Geschäft. Das Paar verwickelte die Angestellte im hinteren Teil des Ladens, von dem man keine Sicht zum Kassenbereich hat, in ein Verkaufsgespräch.

Unter einem Vorwand verließen die beiden Personen das Geschäft wieder, ohne etwas gekauft zu haben. Erst als sie außer Sichtweite waren, bemerkte die Angestellte, dass Bargeld in der Kasse fehlte. Vermutlich hatte während des Verkaufsgesprächs ein Komplize des Diebespaares den Laden betreten, die Kasse geöffnet und 270 Euro in Geldscheinen entnommen.

Die Verkäuferin beschrieb die Tatverdächtige als etwa 1,60 – 1,70 Meter große Frau im Alter zwischen 40 und 45 Jahren. Sie hatte schwarze Haare und trug eine schwarze Wollmütze. In ihrem Oberkiefer waren größere Zahnlücken sichtbar.

Ihren Begleiter beschrieb sie als etwa gleichaltrigen Mann mit gleicher Körpergröße. Er hatte kurze schwarze Haare und trug eine dunkle Lederjacke. Beide wiesen ein südländisches Aussehen auf und sprachen vermutlich spanisch. Der Mittäter, der in die Kasse gegriffen hatte, wurde durch die Verkäuferin nicht gesehen.

Sachdienliche Hinweise erbeten an die Polizeiwache Lennestadt unter Telefon 02723/92695200!