Wilnsdorfer Grundbesitzabgabenbescheid mit neuer Form

(wS/red) Wilnsdorf 24.01.2017 | Die Gemeinde Wilnsdorf arbeitet seit dem Jahreswechsel mit einer neuen Finanzsoftware. Deswegen werden auch die jährlichen Abgabenbescheide anders aussehen, die bald in den Briefkästen der rund 10.000 Wilnsdorfer Haushalte landen.

wilnsdorf_logo_wappenBisher verschickte das Rathaus zwei getrennte Schreiben: einen Bescheid der Gemeinde über die Grundbesitzabgaben (Grundsteuern, Hundesteuer, Gebühren für die Abfallentsorgung sowie die Straßenreinigung und den Winterdienst) und einen Bescheid der Gemeindewerke über die Wasser- und Kanalgebühren. Ab sofort werden beide Schriftstücke in einem gemeinsamen Bescheid zusammengefasst.

Dieser wird allen Steuer- und Abgabepflichtigen in den nächsten Tagen zugestellt, gemeinsam mit einem ausführlichen Erläuterungsschreiben. Für Rückfragen steht die Kämmerei der Gemeinde Wilnsdorf gern zur Verfügung. Die entsprechenden Ansprechpartner können dem Bescheid entnommen werden.
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier