Zum Energiesparen ins Rathaus

Gemeinde lädt zum 2. Wilnsdorfer Energieberatungs-Aktionstag ein

(wS/red) Wilnsdorf 20.01.2017 | Mit dem richtigen Heizverhalten oder gutem baulichen Wärmeschutz können Hauseigentümer und Mieter ihre Brieftasche und die Umwelt schonen – und das nicht nur bei frostigen Außentemperaturen. Aber welche Maßnahmen sind wirklich sinnvoll?

wilnsdorf_logo_wappenAntworten auf diese Frage kann der 2. Wilnsdorfer Aktionstag „Energieberatung“ am 2. Februar im Rathaus liefern. Auf Einladung der Gemeinde Wilnsdorf informiert ein Berater der Verbraucherzentrale NRW über erneuerbare Energien, baulichen Wärmeschutz, Haustechnik und Stromverbrauch. Interessierte können eines der sechs 45-minütigen Beratungsgespräche in Anspruch nehmen, im Zeitraum zwischen 12.45 Uhr und 17.15 Uhr. Die individuelle Beratung richtet sich an Privatpersonen und kostet 7,50 Euro. Für Leistungsempfänger ist sie unter Vorlage eines entsprechenden Nachweises kostenfrei.

Wilnsdorfs Klimaschutzmanagerin Kerstin Riester betreut den Aktionstag organisatorisch. „Wir würden uns freuen, wenn das Angebot der unabhängigen Energieberatung von vielen Bürgerinnen und Bürgern in Anspruch genommen wird“, hofft Riester. Anmeldungen für die Energieberatung am 2. Februar im Rathaus Wilnsdorf nimmt sie gern unter Tel. 02739/802 -399 oder per E-Mail an k.riester@wilnsdorf.de entgegen. Das Beratungsangebot der Verbraucherzentrale Energieberatung wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier