18-jähriger Autoknacker in PKW überrascht und vorläufig festgenommen

Erneut mehrere PKW aufgebrochen / Polizei prüft Tatzusammenhang

(wS/ots) Siegen 20.02.2017 | Nachdem es am vergangenen Donnerstag/Freitag in Siegen-Weidenau im Schanzenweg und in der Siegener Charlottenstaße sowie im Bürbacher Weg erneut zu mehreren PKW-Aufbrüchen gekommen war, wurde in der Nacht zu Sonntag um kurz nach Mitternacht in der Heeserstraße ein 18-jähriger Siegener in einem dort geparkten PKW vorläufig festgenommen.

Offenbar war der junge Mann gerade im Begriff, den dort geparkten schwarzen VW Lupo zu entwenden, als er von dem zufällig zurückkehrenden Fahrzeugbesitzer und weiteren Zeugen überrascht und bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festgehalten werden konnte.

Der 18-Jährige wurde anschließend der Wache zugeführt. Nun ermittelt das Kriminalkommissariat 5 gegen ihn und prüft dabei auch seine mögliche Täterschaft für die jüngst zurückliegende Serie von PKW-Aufbrüchen im Bereich der Siegener Innenstadt.

Symbolbild

Symbolbild

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier