Einbrüche im Raum Freudenberg und Neunkirchen – Polizei bittet um Hinweise

(wS/ots) Freudenberg 01.02.2017 | Im Tatzeitraum zwischen Montagmittag und Dienstagmorgen drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Freudenberger Nordstraße ein, indem sie eine Terrassentür gewaltsam aufhebelten. Im Haus wurden anschließend sämtliche Räume durchsucht. Was dabei entwendet wurde, steht aktuell noch nicht fest.

Und am Montagabend bzw. in der Nacht zu Dienstag versuchten Unbekannte vergeblich, gewaltsam in ein Speditionsgebäude in Freudenberg-Lindenberg in der „Alte Eisenstraße“ einzudringen.

Neunkirchen | Am Montagabend bzw. in der Nacht zu Dienstag drangen Einbrecher gewaltsam in zwei Geschäfte in Neunkirchen ein.

In Neunkirchen-Zeppenfeld „In der Au“ war ein dort befindlicher Tierbedarfsladen Ziel der Einbrecher. Hier verschafften sich die Täter gewaltsamen Zugang zum Verkaufsraum und entwendeten vorgefundenes Bargeld.

Bei einer in Neunkirchen an der Kölner Straße gelegenen Metzgerei hebelten Unbekannte im rückwärtigen Bereich ein dort befindliches Fenster auf, nachdem sie zuvor einen über mannshohen Zaun überwunden hatten. Dann jedoch scheiterten die Täter bei dem Versuch, weiter in das Objekt einzudringen.

Sachdienliche Hinweise zu möglichen verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt in beiden Fällen das Siegener Kriminalkommissariat 5 unter 0271-7099-0 entgegen.

Symbolfoto

Symbolfoto

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier