FC Bayern München Fanclub „Fürst-Johann-Moritz 1992“ steht vor großen Aufgaben

(wS/red) Siegen 08.02.2017 | Wirklich große Aufgaben hat der FC Bayern München-Fanclub „Fürst-Johann-Moritz 1992“ vor sich. Der am gleichnamigen Weidenauer Gymnasium gegründete Fanclub feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Das Festjahr ist geprägt durch eine Jubiläumsfeier und die Ausrichtung des „NRW-Verbund-Pokal-Fußballturniers“ im Juni in Weidenau. An diesem Turnier nehmen zahlreiche Fanclubs des Rekordmeisters aus ganz Nordrhein-Westfalen teil. Die Siegener Veranstalter rechnen mit ca. 300 Spielern und Anhängern.

Des Weiteren planen die Fans derzeit Touren, um ihren Verein weiter zu unterstützen. So findet am 19. März eine Tagesfahrt zum Bundesliga-Spiel in Mönchengladbach statt. Eine mehrtägige Fahrt zum Saisonfinale im Mai führt in die bayerische Landeshauptstadt. Hier gäbe es natürlich nichts Schöneres für die Siegener, als am 21. Mai die 27. Deutsche Meisterschaft auf dem Münchener Marienplatz zu feiern.

In Siegen trifft sich der Fanclub öfters in der Gaststätte Pega (Hainer Hütte), um dort in geselliger Runde vor dem Fernsehschirm Neuer, Lahm und Lewandowski zu Siegen anzufeuern. Wer Interesse an solchen Fanclub-Aktivitäten hat, der kann sich gerne jederzeit mit dem 1. Vorsitzenden und Mitglied des NRW-Vorstandes, Dirk Krämer, unter der Telefonnummer 0176/23180929 in Verbindung setzen.

Der Fanclub bei einem Besuch des Münchener Oktoberfestes (Foto: privat)

Der Fanclub bei einem Besuch des Münchener Oktoberfestes (Foto: privat)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier