Natur entdecken für Groß und Klein!

Veranstaltungsprogramm der BioStation veröffentlicht

(wS/red) Siegen 23.02.2017 | Die neuen Veranstaltungsprogramme 2017 der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein und ihrer Kooperationspartner laden mit insgesamt über 100 verschiedenen Aktivitäten in unsere schöne heimische Natur ein. Die Programmhefte sind ab sofort bei den Rathäusern, im Kreishaus sowie bei den Tourist-Informationen erhältlich oder können direkt bei der Biologischen Station unter der Rufnummer 02732 7677-340 angefordert bzw. unter www.biologische-station-siegen-wittgenstein.de eingesehen werden.

Durch die Kooperation mit Natur-, Umweltschutz- und Heimatvereinen, Landwirten, der Kreisverwaltung bzw. der Kreisvolkshochschule, dem Regionalforstamt sowie weiteren ehrenamtlichen Aktiven konnte die Biologische Station wieder ein umfangreiches Erwachsenen- bzw. Familienprogramm zusammenstellen. Es können z.B. Vogelkonzerte, Fledermausnachtwanderungen, pilzkundliche Seminare oder Obstbaum-Schnittkurse besucht werden. Die Teilnehmer können sich an der Schönheit der Siegen-Wittgensteiner Natur bei Wanderungen in ausgewählte Naturschutzgebiete, z. B. mit blühenden Orchideenwiesen und Heideflächen, erfreuen.

Ein Ziel der insgesamt 100 Veranstaltungen, die die Biologische Station Siegen-Wittgenstein mit ihren Kooperationspartnern in den aktuell erschienenen Veranstaltungsprogrammen anbietet, ist das Naturschutzgebiet Gernsdorfer Weidekämpe in der Gemeinde Wilnsdorf mit seinen Zehntausenden blühenden Orchideen (Foto: U. Siebel)

Ein Ziel der insgesamt 100 Veranstaltungen, die die Biologische Station Siegen-Wittgenstein mit ihren Kooperationspartnern in den aktuell erschienenen Veranstaltungsprogrammen anbietet, ist das Naturschutzgebiet Gernsdorfer Weidekämpe in der Gemeinde Wilnsdorf mit seinen Zehntausenden blühenden Orchideen (Foto: U. Siebel)

Abwechslungsreiche Natur-Erlebnis-Angebote für Kinder im Alter ab sechs Jahren bietet das Kinder- und Jugendprogramm „Natur-Detektive 2017“. Mit viel Spaß können hier Kinder und Jugendliche auf ganz unterschiedliche Weise die Natur erkunden, sei es als „Räuber“, „Indianer“ oder als „Kräuterhexe“. Fische, Insekten, Fledermäuse und vieles mehr warten darauf, entdeckt zu werden.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier