Überfall auf junge Frau: Polizei sucht Frau mit Kinderwagen als wichtige Zeugin

(ots) Siegen 28.02.2017 – Am Freitagabend um kurz nach 18 Uhr wurde eine junge Frau in Siegen Opfer eines Überfalls.

Die 18-jährige Siegenerin befand sich zu diesem Zeitpunkt auf ihrem Weg auf dem beleuchteten Fußweg von der Juliusstraße in Richtung Siegbergstraße. Plötzlich wurde sie von einem noch unbekannten Mann von hinten angegriffen und gewaltsam zu Boden gebracht. Als sich jedoch zufällig von der Juliusstraße her eine Frau mit Kinderwagen näherte, ließ der Täter von seinem Opfer ab und flüchtete in Richtung Oberstadt.

Symbolfoto: Kay-Helge Hercher

Symbolfoto: Kay-Helge Hercher

Das Siegener Kriminalkommissariat 1 fahndet jetzt nach dem Unbekannten, der wie folgt beschrieben wird:

ca. 25 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß, kräftige Statur, südländisches Erscheinungsbild, schwarze Haare (Seiten kurz, oben lang), gepflegter schwarzer Bart, bekleidet mit schwarzer Jeans, schwarzer Kapuzenjacke und hellen Schuhen.

Die Frau mit dem Kinderwagen ist für die Ermittler natürlich eine wichtige Zeugin. Da ihre Identität jedoch noch nicht feststeht, bittet das in dieser Sache ermittelnde Siegener Kriminalkommissariat 1 diese Frau, sich nachträglich unter 0271-7099-0 zu melden. Gleiches gilt für sonstige Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Täter bzw. Flüchtigen machen können.
189 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute