Kindergartenkinder auf Erkundungstour im Rathaus

(wS/red) Burbach 31.03.2017 | „Ich freue mich, dass Ihr heute zu Gast hier im Rathaus seid“, so begrüßte Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers die Kinder des DRK-Familienzentrums „Sonnenschein“ Niederdresselndorf mit Kindergartenleitung Eva Fey. Schon spannend war die Anreise zum Burbacher Rathaus, denn die Hellertalbahn brachte die jüngsten Einwohner der Gemeinde nach Burbach. Vom Bahnhof marschierten die Kinder durch den Eicher Weg zum Rathaus. Im Bürgerbüro wurden die Kinder zunächst in Empfang genommen, ehe der Bürgermeister die Gruppe ganz offiziell im Sitzungssaal begrüßte.

Zu Gast waren jetzt die Kinder des DRK-Familienzentrums „Sonnenschein“ Niederdresselndorf im Burbacher Rathaus. (Foto: Gemeinde Burbach)

Am Anfang des Besuches gab es einen kleinen Vortrag über die Gemeinde und die Aufgaben der Verwaltung. Nach dem Vortrag sprudelten viele Fragen aus den Kindern heraus: „Wie wird man Bürgermeister?“, „Wie viele Einwohner hat Burbach?“ oder „Wie viele Mitarbeiter hat die Gemeinde?“ wollten die Kinder wissen.

Anschließend ging aus auf eine Entdeckungsreise durch das Rathaus. Im Bauamt konnten die Kinder ihre Wohnhäuser aus der Luft heraus betrachten, im Flur wurde die Laufgeschwindigkeit gemessen und im riesigen Tresor der Gemeinde fand sich ein großer „Schatz“ in Form von Schokoladenmünzen. Die Kinder genossen einen spannenden Vormittag im Rathaus. Zum Schluss gab es noch ein Erinnerungsfoto im Bürgermeisterbüro mit Christoph Ewers.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier