Deutsch-Russischer Abend der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung

(wS/red) Siegen 05.04.2017 | Am Montag den 03.04.17 veranstaltete die OMV Siegen-Wittgenstein (Ost- und Mitteldeutsche Vereinigung) einen Deutsch-Russischen Abend. Der für die Veranstaltung eingeplante Referent Dietmar Schulmeister war erkrankt, dennoch war es für die Besucher ein gelungener Abend.

Bei russischen Spezialitäten kam der Landtagsabgeordnete Jens Kamieth mit den Bürgern ins Gespräch. Es wurde neben Familienzusammenführung und Integration auch über die Themen Schul-und Kulturpolitik gesprochen.

Der Kreisvorsitzende der Ortsgruppe der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V., Rudolf Schaufler, stellte die Arbeit seiner Gruppe vor. Gleichzeitig konnte er den Fragestellern in Familienzusammenführung Hilfe anbieten.

Die Veranstaltung war ein Erfolg so Stephan Laubach, der Kreisvorsitzende der OMV Siegen-Wittgenstein. Viele junge Deutsche aus Russland kamen ins Gespräch mit dem Abgeordneten Jens Kamieth und lernten an diesem Abend die OMV kennen. Es wird einen Nachholtermin mit dem Referenten geben. Dieser wird dann im Vorfeld entsprechend veröffentlicht.

Russischer Abend der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung Siegen-Wittgenstein (Foto: privat)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier